Tanzsportclub " Schwarz-Gelb Varel e.V."

 

Gründung:
Am 16. September 1981gründeten tanzbegeisterte Personen den Tanzclub "Schwarz-Gelb" Varel. Es war derzeit der erste Vareler Tanzclub. Erster Trainingsort war die Gaststätte "Haus Barbara". Die Zielsetzung der ersten Stunde war nicht der Leistungssort, sondern das gesellige Tanzen.

  1985
Aufnahme in den Niedersächsischen Landesfachverband für Tanzsport (NLT) als ordentliches Mitglied.

  1987
Umbenennung von: Tanzclub "Schwarz-Gelb" Varel
in: Tanzsportclub "Schwarz-Gelb Varel e.V."

  1988
Im September fand das erste Tanzturnier in Einregie im Tivoli in Varel statt.

  Veranstaltungen:
Neben dem Tanzen werden gruppenintern u.a.Kohlfahrten, Boßeltouren, Grillfeste und Oktoberfeste durchgeführt. Ein fester Bestandteil für alle Gruppen sind jährlich die Fahrradtouren und Jahresabschlussfeiern.

  Stand:
Ende 2010 besteht der Verein aus 167 Personen (davon 15 passive Mitglieder) und es wird an 4 Orten in 6 Gruppen trainiert.

  Training:
Montags von 20 Uhr - 21.30 Uhr im Gasthof "Grabsteder Hof" in Grabstede.
Montags von 19 Uhr - 20.15 Uhr u. 20.15 Uhr - 21.30 Uhr im "Schützenhof" in Jaderberg.
Mittwochs von 19-20 Uhr u. 20-21.30 Uhr im "Tivoli" in Varel
Donnerstags von 15 Uhr - 17 Uhr im "Gemeindehaus St.Michael
Riesweg 30, 26316 Varel/Obenstrohe
" (Seniorentanzsport)
  Was wird trainiert?
Standard:

Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfoxtrott, Quickstep.
Latein:
Samba, Cha-Cha, Rumba, Paso-Doble, Jive.
Aber auch Discofox, Tango Arg, Boogie-Woogie, alte Tänze (Pauline Form) New Vogue (Austalischer Tanzsport).
Tänze aus aller Welt (Senioren):
Für Paare und Singles ab 50 (aus dem Tanzprogramm des Bundesverband Seniorentanz e.V. (BVST)
  Trainingsziel:
Teilnahme an Breitensportwettbewerben niedersachsenweit und Abnahme der jährlichen Tanzsportabzeichens (DTSA).
   

Insgesamt 15463

© Wolfgang Niemeyer mit ALLROUNDER